New York, Rio, Tokyo

Manchmal ergeben sich die Dinge im Leben einfach, sie greifen Hand in Hand und man wundert sich schon wo der Haken an der Sache ist. Das wichtigste ist dabei wohl, diese Zeiten zu genießen, denn vor lauter Skepsis vergibt man sich sonst die Chancen auf tolle Momente und neue Wege.

2016 ist ein sehr umtriebiges Jahr hab ich das Gefühl, eine Menge Arbeit und Ideen stehen an aber zwischendrin mal Zeit etwas neues zu entdecken. Genau das tue ich jetzt – in ein paar Stunden mache ich mich auf nach Rio de Janeiro und werde mit meiner kleinen Flugbegleiterin ein schönes verlängertes Wochenende genießen! Klingt verrückt? Ja, ist es irgendwie auch, aber wenn man so eine Gelegenheit hat, wer würde da ablehnen?
Ich hoffe es geht alles gut und kann getreu dem Song von „Trio – New York, Rio, Tokyo“ bereits die zweite Big City abhaken – check!
Wer weiß vielleicht wird mein Traum noch war und es geht auch bald nach Tokyo …